Heidelbeeren

Im Herbst 2016 hat Lukas Lehner in Klein Neudegg erstmals Heidelbeeren angepflanzt. Dabei können durch entsprechende Frühsorten ab ca. 20. Juni die ersten Heidelbeeren geerntet werden. Die Ernte dauert bis ca. Ende August.

Besonders schön anzusehen ist die Heidelbeer-Blüte, die schöne weiße Kelche ausbilden.

Unsere Heidelbeeren sind aktuell nur gepflückt im Beerenstadl bzw. an den Verkaufsständen erhältlich.

 

 

Was macht die Heidelbeere so gesund und zum „Superfood“?
Heidelbeeren haben viele gesunde Inhaltsstoffe und einige Besonderheiten wie z.B. für den Körper schützende natürliche Farbstoffe wie Anthocyane.

 

Die gesunden Hauptbestandteile der Heidelbeeren sind unter anderem:

Vitamin E, Vitamin C, Gerbstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe wie Polyphenolen und Anthocyane, Folsäure, Eisen, Kalium, Zink, uvm.

Heidelbeeren sind weiters gut für die Verdauung und einen gesunden Darm, denn sie sind für diesen Körperbereich voller positiv wirkender Gerbstoffe angereichert. Außerdem wirken unterstützend auf die Harnwege und sind positiv bei Harnwegsinfektionen einzusetzen. Sie wirkend durch ihre Antioxidantien „beruhigend“ auf die Zellen und sind entzündungshemmend. Weiters wirken Heidelbeeren unterstützend bei der Behandlung von Krampfadern und sind darüber hinaus ein gutes Anti-Aging Mittel, da sie den oxidativen Stress durch freie Radikale auf den Körper und somit die Zellen mindern.

 

Heidelbeeren können aufgrund ihrer Struktur auch sehr gut gelagert werden. Wir sind jedoch überzeugt davon, dass sie frisch am allerbesten sind 😉