Nachhaltigkeit

Mit der Natur leben und Arbeiten – Nachhaltigkeit im Beerenanbau

Der nachhaltige Umgang mit Grund und Boden ist uns sehr wichtig. Unsere Beeren wachsen zum Teil im Folientunnel und zum Teil im Freiland.

 

Oft werden wir gefragt: Warum macht es eigentlich Sinn Beeren und Spargel unter Folie anzubauen?

  • Dank unserer Folientunnel können wir ganz früh heimische Qualitäts-Erdbeeren anbieten.
    Unsere regionalen Beeren und unser Spargel werden täglich frisch geerntet und enthalten somit den höchsten Anteil gesunder Inhaltsstoffe. Außerdem stärken wir durch den regionalen Anbau die ländlichen Strukturen.
  • Weniger Pflanzenschutzmittel dank Tunnel.
    Durch den Anbau im Tunnel benötigen wir aufgrund des niedrigeren Krankheitsdrucks deutlich weniger Pflanzenschutzmittel. Und dank der Mulchfolie reduziert sich die Unkrautbekämpfung auf ein Minimum.
  • In einem Folientunnel wird heute allgemein sehr ressourcenschonend produziert:
    So wird nur genau so viel Wasser eingesetzt, wie die Pflanze braucht.
  • Folie schützt die Spargeldämme vor Wind und Unkraut.
    Es gibt während des Erntezeitraums ca. 50% weniger Bodenabtrag durch Wind. Außerdem verhindert die Folie, dass Unkraut auf den Dämmen wächst. Es müssen weniger Herbizide
  • eingesetzt werden.
  • Plastikfolien werden recyclet.
    Erdbeertunnelfolien werden 5-8 Jahre verwendet, die Folien im Spargelanbau werden bis zu zwölf Jahre lang genutzt. Anschließend bringen wir die Folien zu einem Recyclingcenter (z.B. nach Amstetten) wo diese zur Wiederverwertung entgegen genommen werden.
  • Himbeeren unter Hagelschutz macht Sinn.
    Auch unsere Himbeeren werden überdacht, um die empfindlichen Früchte vor Starkregen und Hagel zu schützen. Dadurch sind auf unserem Himbeerfeld im gesamten Erntejahr keine Pflanzenschutzmaßnahmen notwendig.

 

Nützlinge ersetzen Pflanzenschutz-Maßnahmen
Seit 2017 setzen wir bei unseren Kulturen Nützlinge ein, um Schädlinge von den Pflanzen auf natürliche und effiziente Art zu bekämpfen. Dazu werden Säckchen mit Nützlingslarven zwischen die Pflanzen gehängt.Bei Erdbeeren werden Nützlinge wie Schlupfwespen und Raubmilben gegen Schädlinge wie Blattläuse, Spinnmilbe und weiße Fliege eingesetzt.
Somit kann man einen Beitrag zur Reduktion von Pflanzenschutzmitteln leisten.

 

Hummeln sichern die erfolgreiche Bestäubung

Um eine zeitgerechte Bestäubung der Blüten zu gewährleisten werden Hummelvölker eingesetzt, da sie auch bei bei niedrigenden Temperaturen schon fleißig die Erdbeeren bestäuben.