Den Bienen eine Heimat geben

Schüler der Musikmittelschule und Lehners Beeren realisierten das Projekt Insektenhotels.

Da man in der Landwirtschaft stets im Zusammenspiel mit der Natur arbeitet, sind die wir insbesondere in der Blütezeit der Erdbeeren auf die Mithilfe von Bienen und Hummeln zur Bestäubung der Blüten angewiesen.

Um den Bienen und den Bodenlebewesen eine Heimat zu schaffen, wurde ein gemeinsames Projekt mit der Musikmittelschule Haag ins Leben gerufen.

„Wir haben mit Direktor Karl Dorfmeister ein Projekt ausgearbeitet, bei dem sich die Schüler im Rahmen ihrer Lernbüro-Tage mit dem Thema Nachhaltigkeit und mit dem Lebensraum für Insekten auseinandergesetzt haben. Das Projekt mit der Erstellung von Insektenhotels wurde dann im Werkunterricht mit den Klassen 2M und 2I unter der Leitung von Josef Losbichler in die Realität umgesetzt“, verrät Lukas Lehner Details zum Projekt.

16 Insektenhotels wurden gebastelt

Seitens der Schule zeigte man sich vom Projekt von Beginn an begeistert, da die Kinder einerseits die Insektenhotels im Rahmen des Schulunterrichts bauen konnten und sich in weiterer Folge auch über die Belebung des Hotels informieren möchten.

Gemeinsam mit ihrem Direktor, einigen Lehrern und Bürgermeister Lukas Michlmayr stellten sich die Schüler vor Kurzem beim Erdbeerfeld der Familie Lehner ein, um die insgesamt 16 Insektenhotels zu übergeben. Als Belohnung durften sie auch noch reichlich Erdbeeren naschen.

Die Insektenhotels der Haager Schüler wurden am Rande der Erdbeer-, Himbeer- und Heidelbeerfelder platziert.

„Um das Thema Nachhaltigkeit und Nützlinge zu verdeutlichen, haben wir entlang der Erdbeerfelder noch zusätzliche Blühstreifen angebaut, die den Lebewesen zusätzlichen Lebensraum bieten sollen“, erklärt Lukas Lehner.

Himbeeren und Heidelbeeren sind reif, Erdbeeren Selberpflücken beendet

Das Erdbeeren Selberpflücken ist leider schon wieder zu Ende. Unter dem Motto „Pflücken ohne Bücken“ konnten viele Leute eifrig Erdbeeren pflücken. Das Feld ist nun abgeerntet und es können keine Erdbeeren mehr selbst gepflückt werden. Es gibt jedoch weiterhin gepflückte Erdbeeren an unseren Verkaufsständen sowie im Beerenstadl.

Himbeer- und Heidelbeer-Ernte gestartet

Es gibt momentan unsere Himbeeren und Heidelbeeren als gepflückte Beeren an unseren Ständen und im Beerenstadl.

Es wird auch die Möglichkeit geben Himbeeren selber zu plücken, genauere Informationen unter unserer Ernte-Hotline 0676 5533449.

Ihre Familie Lehner

„Pflücken ohne Bücken“ – Ab sofort Erdbeeren Pflücken

Erdbeeren Selberpflücken

Ab sofort gibt es wieder die Möglichkeit Erdbeeren selber zu pflücken. Am Besten Sie kommen direkt nach Haag in Richtung Beerenstadl, dort werden Sie zum Feld geleitet.

„Pflücken ohne Bücken“

Als besonderonderes Highlight gibt es die Möglichkeit in unserem Hochbeet zu pflücken. Dies hat den Vorteil, dass man sich nicht mehr Bücken muss und das Erdbeer-Pflücken wird ein Vergnügen für Jung und Alt. Kommen Sie einfach direkt nach Haag, da ist das Feld beschriftet. 

Öffnungszeiten:

MO – SA von 8:00-19:00

Sonntag von 9:00 – 19:00

Lehner Beerenstadl Salzburg

Seit April 2019 dürfen wir mit stolz unseren Lehner Beerenstadl Salzburg betreiben. Wir bieten neben unserem Spargel und Erdbeeren auch zahlreiche weitere bäuerliche Spezialitäten.
Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit zum Selberpflücken und zwar: Erdbeeren (Juni), Heidelbeeren (Juli) und Pfingstrosen (Juni).
Unsere Öffnungszeiten im Salzburger Beerenstadl sind MO – SA von 8:00-18:00, Sonn- und Feiertag von 10:00-18:00.

Weiters erhalten Sie unsere Erdbeeren auch den Lehner Verkaufsständen in Salzburg Bergheim, Hernau, Klessheim, Moosstraße und Nonntaler Hauptstraße.


Wir freuen uns über Ihren Besuch!
Familie Lehner & das Beerenstadl Team

Die Erdbeersaison 2019 hat begonnen

Die Erdbeerzeit ist die schönste Zeit

In unserem Beerenstadl sowie an unseren Verkaufsständen im Raum Linz und Steyr sind eröffnet.  

Außerdem erhalten Sie unsere Erdbeeren am Linzer Südbahnhofmarkt (Dienstag, Freitag und Samstag), am Linzer Hauptplatzmarkt (Freitag) sowie am Steyrer Stadtmarkt (Donnerstag und Samstag).

Bis Mitte Juni ist auch noch unser Mostviertler Spargel erhältlich.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unseren Beeren und unserem Spargel!

Ihre Familie Lehner

gegrillter Spargel

Print

gegrillter Spargel

 Zutaten

  • feiner Spargel weiß oder grün
  • geschnittene Bauchspreck Streifen lang
  • etwas Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Küchen

 Zubereitung

  1. je drei Stangen Grünspargel oder feinen Weißspargel geschält mit einem Streifen Speck einwickeln. Dieses auf den heißen Griller oder in einer bereits heiße Brafpfanne legen und von allen Seiten anbraten.

 Notizen

Der gegrillte Spargel kann entweder als Hauptgericht mit Kartoffel und Salat

oder als

Beilage zu Steak und Gegrilltem serviert werden.

Spargel Nudel Pfanne

Print
Spargel Nudel Pfanne

 Zutaten

  • 500 g Bandnudeln
  • 500 g Grünspargel
  • 100 g Zuckerschoten
  • 50 g Cocktailtomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 mL Gemüsebrühe
  • 3 Zweige Thymian
  • 3 EL Schlagobers
  • 3 EL Sauerrahm
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer

Küchen

 Zubereitung

  1. grünen Spargel waschen, in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Zuckerschoten und Tomaten waschen, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Die Spargelstücke und Zuckerschoten in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten und abgießen.
  2. Nudelwasser aufsetzen und Pasta kochen. Inzwischen Zwiebeln, Knoblauch, Cocktailtomaten und Thymian Nadeln ca. 5 Minuten in Butterschmalz anschwitzen. Gelegentlich wenden. Sauerrahm, Obers und Gemüsebrühe gut unterrühren.
  3. Die gedünsteten Spargelstücke und Zuckerschoten hinzufügen und alles ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Servieren mit den Nudeln vermengen.

 Notizen

Spargel klassisch serviert

Print
Spargel klassisch serviert

 Zutaten

1 Portionen
  • Spargel 500g pro Person
  • roher oder gekochter Schinken in Scheiben
  • Sauce Hollandaise

Küchen

 Zubereitung

  1. Wasser zum Kochen bringen, mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Spargel schälen und kochen. Spargel anrichten, mit erwärmter Sauce Hollandaise übergießen und den Schinken dazu reichen.

 Notizen

Spargel in Blätterteig

Print
Spargel in Blätterteig

 Zutaten

5 Portionen
  • 1 kg weißer oder grüner Spargel
  • 1 Pkg. Blätterteig
  • 1 Ei
  • Schinken
  • Sauce Hollandaise
  • Petersilie
  • Zitronensaft

Küchen

 Zubereitung

  1. Wasser zum Kochen bringen, mit Salz und einer Prise Zucker würzen. Spargel schälen und 5 Minuten kochen. Blätterteig rechteckig ausrollen, Schinken, Käse und Spargel darauflegen, einrollen, mit Eigelb bestreichen und bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen. Petersilie darüber streuen und mit erwärmter Sauce Hollandaise servieren.

 Notizen

Spargel Cordon Bleu

Print
Spargel Cordon Bleu

 Zutaten

5 Portionen
  • 1 kg weißer oder grüner Spargel
  • 10 Blatt Schinken
  • Gouda Käse in Scheiben geschnitten
  • Mehl
  • Ei
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Pflanzenöl

Küchen

 Zubereitung

  1. Wasser zum Kochen bringen, mit Salz würzen. Spargel schälen und 5 Minuten kochen. Je zwei Spargelstangen zuerst mit der Goudascheibe und danach außen mit dem Schinkenblatt einwickeln - alles mit einem Zahnstocher fixieren. Wie Wiener Schnitzel in Mehl, Ei, Semmelbrösel panieren und rasch in Öl herausbacken. Mit erwärmter Sauce Hollandaise servieren.

 Notizen